Vorträge

Vorträge national / international:

Mayer M.: “Idiopathische Skoliose – Operative Therapie”, 3. Nürnberger Basiskurs der DWG, Nürnberg, Germany; Nov. 2018

Mayer M.: “Der postoperative Infekt an der Wirbelsäule – Klinisches Management”, 54th Annual Meeting of the Austrian Trauma Society, Salzburg, Austria; Oct. 2018

Mayer M.: “Operative Skoliose-Therapie bei Kindern & Jugendlichen”, 10. Skoliosetag des Bundesverbandes Skoliose Selbsthilfe e.V., Nürnberg, Germany; September 2018

Mayer M.: “Operative Techniken zur Korrektur kyphotischer Deformitäten” 64. ÖGU Fortbildungsseminar, Wien, Austria, June 2018

Mayer M.: “Spinale Infektionen – Case Präsentation und Literatur Overview”, 2. Meeting der Austrian Spine Discussion Group, Steyr, Austria; April 2018

Mayer M.: “Rheumatoide Erkrankungen der BWS & LWS: Operative Therapie”; 2. Nürnberger Basiskurs der DWG, Nürnberg, Germany; Nov. 2017

Mayer M.: “Occipito-Cervical Junction – Screwing and Fusion techniques”; 21. CSRS-E Cadaveric Instructional Course, Barcelona, Spain; Oct. 2017

Mayer M.: “Komplikationsmanagement bei Frakturen”; 2. Jenaer Basiskurs der DWG, Jena, Germany; Sept. 2017

Mayer M.: “Aktuelle Standards in der Skoliosetherapie”; Neurologisch-Neurochirurgisches Kolloquium am Klinikum Bogenhausen, München Germany; May 2017

Mayer M.: “Sacro-Pelvine Abstützung”; 6. Münsteraner Deformitätenkurs, Münster, Germany; Mar. 2017

Mayer M.: “Frakturen bei Mb. Bechterew”; Münsteraner Basiskurs der DWG Modul 4, Münster, Germany; Mar. 2017

Mayer M.: “Cervicale Pseudoarthrose: Diagnostik, Indikationsstellung und Therapie“; Arbeitskreis Wirbelsäule, Jahrestagung der ÖGU 2016; Salzburg, Austria; Oct. 2016

Mayer M.: “Adulte Deformitäten – Indikationen & Techniken”; Symposium Wirbelsäulenchirurgie, Schön-Klinik Vogtareuth, Germany; July 2016

Mayer M.: “Adulte Deformitäten – Komplikationen & Management”; Symposium Wirbelsäulenchirurgie, Schön-Klinik Vogtareuth, Germany; July 2016

Mayer M.: “Diagnostik & Abklärung bei Skoliose”; Symposium Wirbelsäulenchirurgie, Schön-Klinik Vogtareuth, Germany; July 2016

Mayer M.: “Multisegmentale ventrale zervikale Dekompression, Spondylodese und Plattenosteosynthese über den cervikothorakalen Übergang – chirurgische Ergebnisse und Komplikationen“; 10. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Frankfurt, Germany; Dec. 2015

Mayer M.: “Der Einfluss von Implantatdichte und Ponte-Osteotomien auf das Korrekturergebnis von adoleszenten idiopathischen Skoliosen (AIS) mit thorakaler Krümmung >80°“; 10. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Frankfurt, Germany; Dec. 2015

Mayer M.: “Die Vorhersage des Postoperativen C7-Lots nach Operativer Korrektur von Fixierter Sagittaler Imbalance bleibt eine Herausforderung – eine Studie zur Evaluierung existierender Planungsmodelle an Patienten mit M. Bechterew“; 10. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Frankfurt, Germany; Dec. 2015
Nominiert für „Best of DWG 2015“

Mayer M.: “Adulte Skoliose: Herausforderungen & Komplikationen“, Symposium & Hands-on Live Surgery Course „Adult Scoliosis“; SMZ Ost, Wien, Austria; Nov. 2015

Mayer M.: “Korrektur posttraumatischer Fehlstellungen von C0-S1: Indikationen, Techniken & Ergebnisse“, DepuySynthes Lunchsymposium, Jahrestagung der ÖGU 2015; Salzburg, Austria; Oct. 2015

Mayer M.: “Reliability of Computer Tomography scanning for the analysis of cervical fusion and pseudarthrosis. A Prospective Study benchmarking CT-based decision making and surgical experience”; 31th annual meeting of the European Section of the Cervical Spine Research Society, London, GB; May 2015

Mayer M.: “Multilevel anterior cervical decompression, fusion and plate fixation crossing the cervicothoracic junction: Surgical Outcomes and Complications”; 31th annual meeting of the European Section of the Cervical Spine Research Society, London, GB; May 2015

Mayer M.: “Treatment of osteoporotic adult deformity: A surgical review of evidence, expert experience and intuition.“ 15th EUROS Spinal Surgery Days; May 2015

Mayer M.: “Komplikationsmanagement von Skolioseoperationen bei neuromuskulärer Grunderkrankung – Key Note Lecture”; ÖGO Symposium Donauspital Wien, Wien, Austria; April 2015

Mayer M.: “Kyphosis Correction in Scheuermann‘s disease and Ankylosing Spondylitis“; 23rd Spine Week; Ulm, Germany; Mar. 2015

Mayer M.: “Frakturen der ankylosierten Wirbelsäule” 7. Münsteraner Basiskurs der DWG, Münster, Germany; Mar. 2015

Mayer M. et al: „Radiologische, klinische und pulmonale Langzeitergebnisse nach selektiver thorakaler Fusion von Lenke 1 Krümmungen: Schicksal der lumbalen Nebenkrümmung 13 Jahre postoperativ“; 9. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Leipzig, Germany; Dec. 2014

Mayer M. et al: „Reliabilität der Computertomographie in der Beurteilung der zervikalen Fusion und Pseudoarthrose. Eine prospektive, vergleichende Studie zwischen CT-basierter Beurteilung und chirurgischer Exploration“. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Leipzig, Germany; Dec. 2014
Nominiert für Nachwuchs-Preis 2014 der DWG

Mayer M. et al: „Einfluss der sagittalen Balance auf das klinische Ergebnis operativ behandelter Th12 und L1- AO A3 Frakturen: Ein Vergleich nach dorsaler Instrumentierung vs. dorso-ventraler Fusion“; 9. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Leipzig, Germany; Dec. 2014

Mayer M. et al: „Konstruktstabilität eines instrumentierten zervikalen 2-Level-Korpektomie-Modell nach zyklischer Lastserie: Biomechanischer Vergleich der ventro-dorsalen 360° Instrumentierung zu einer neuartigen ventralen transpedikulären Schrauben-Platten Fixierungstechnik“; 9. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Leipzig, Germany; Dec. 2014

Mayer M.: „Die zervikale Kyphose – Case Discussion“; 6. DePuy-Synthes HWS- Intensivkurs, Bad Wildungen, Germany; Oct. 2014

Mayer M. et al: „Einfluss der sagittalen Balance auf das klinische Ergebnis operativ behandelter Th12 und L1- AO A3 Frakturen. Ein Vergleich nach dorsaler Instrumentierung vs. dorso-ventraler Fusion“; 50. Jahrestagung der ÖGU, Salzburg, Austria; Oct. 2014

Mayer M.: „Adult Degenerative Scoliosis Roundtable – Case Discussion”; 21. IMAST, Valencia, Spain; July 2014

Mayer M.: „Advances in the Surgical Treatment of Adult Spinal Deformity – Instructional Course Lecture”; 21. IMAST, Valencia, Spain; July 2014

Mayer M.: „Diagnostik der adoleszenten idiopathischen Skoliose“; 1. DePuy-Synthes Wirbelsäulen-Intensivkurs, Bad Wildungen, Germany; July 2014

Mayer M. et al: „Assessment of atlantoaxial rotation: Can we rely on our clinical evaluation?“; Annual Meeting CSRS Asia-Pacific, Ho Chi Minh City, Vietnam; April 2014

Mayer M.: „Posttraumatische Deformitäten der HWS: Wann und wie korrigieren?“; 4. Dresdner Basiskurs der DWG, Dresden, Germany; Mar. 2014

Mayer M. et al: „Eine Studie zur Beurteilung der atlantoaxialen Rotation: Können wir der klinischen Untersuchung vertrauen?“; 8. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Frankfurt, Germany; Dec. 2013

Mayer M. et al: „Optimierung sakraler Instrumentierung durch Verwendung eines winkelstabilen S1-Doppel-Schrauben Ankers im S1-Pedikel und -Ala im Vergleich zur S1-Pedikelschraube – eine biomechanische Untersuchung mit zyklischen und coaxialen Belastungen“; 8. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Frankfurt, Germany; Dec. 2013

Mayer M.: „Zervikothorakale Dekompression, Fusion und Rekonstruktion: Biomechanische & zugangsspezifische Besonderheiten, chirurgische Anatomie & Komplikationen“ 5. DePuy-Synthes HWS- Intensivkurs, Bad Wildungen, Germany; Sept. 2013

Mayer M. et al: „Rigide Doppelschraubenanker für ventrale multisegmentale Wirbelsäulenrekonstruktion: Evaluierung des biomechanischen Verhaltens eines neuen Implantat-typus unter zyklischer und axialer Belastung“; 7. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Stuttgart, Germany; Dec. 2012
Nominiert für Nachwuchs-Preis 2012 der DWG

Mayer M. et al: „Das Konzept eines winkelstabilen Doppelschrauben-Ankers für ventrale Wirbelsäulen-Rekonstruktionen: Evaluierung des biomechanischen Verhaltens bei zyklischer und axialer Belastung“; 48. Jahrestagung der ÖGU, Salzburg, Austria; Oct. 2012

Mayer M. et al: “Revisions-Strategien für fehlgeschlagene posteriore C2-Pedikelschrauben – Eine biomechanische Analyse”; 47. Jahrestagung der ÖGU, Salzburg, Austria; Oct. 2011
Nominiert für “Beste experimentelle Arbeit 2011” der ÖGU

Mayer M. et al: “The impact of working length of occipital screws on the pullout resistance of the screw-plate construct. A biomechanical cadaver study.” 27th annual meeting of the European Section of the Cervical Spine Research Society, Istanbul, Turkey; June 2011
Nominiert für “Mario – Boni Award 2011” der CSRS-ES

Mayer M. et al: “Efficacy of anterior techniques for reconstruction of lordosis and axial preloads on vertebral body replacements”; Global Spine Congress 2011, Barcelona, Spain; March 2011

Mayer M. et al: “Radiological evaluation of cartilage after microfracture treatment: a long-term follow-up study”; European Congress for Radiology, Vienna, Austria; March 2011

Mayer M. et al: “ASCIS – Austrian Spinal Cord Injury Study“; 46. Jahrestagung der ÖGU, Salzburg, Austria; Oct. 2010

Mayer M. et al: “Biomechanische Analyse eines 1 Level Korpektomie- Modells von 5 anterior- only Techniken zur Rekonstruktion des Wirbelsäulen- Alignments und ihres Potentials, axiale Vorlast auf einen Wirbelkörperersatz auszuüben“; 46. Jahrestagung der ÖGU, Salzburg, Austria; Oct. 2010
Nominiert für “Beste experimentelle Arbeit 2010” der ÖGU

Mayer M. et al: “Hazards of Anterior Odontoid Screw Fixation in the elderly patient – A CT- based analysis of risk factors for non- union”; Global Spine Congress 2009, San Francisco, USA; June 2009

Mayer M. et al: „Anterior odontoid screw fixation in the elderly patient: A CT-based analysis of risk factors for non-union”; European Congress of Trauma & Emergency Surgery, Antalya, Turkey; May 2009

Mayer M. et al: „Klinische und Radiologische Ergebnisse nach MACT mit Hyalograft C“; 44. Jahrestagung der ÖGU 2008, Salzburg, Austria; Oct. 2008

Poster-Präsentationen national / international:

Mayer M. et al: “10 Jahre nach Selektiver Lumbaler Korrektur Idiopathischer Thorakolumbaler Skoliosen – Ergebnisse einer Langzeituntersuchung über den radiologischen natürlichen Verlauf der distalen Anschlusssegmente“; 10. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Frankfurt, Germany; Dec. 2015

Mayer M. et al: „Benötigen wir Röntgenaufnahmen im Stehen zur Beurteilung der HWS im Zeitalter der sagittalen Balance? Ein Vergleich des radiologischen zervikalen Profils in stehender vs. sitzender Position“; 9. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Leipzig, Germany; Dec. 2014

Mayer M. et al: „Atlantoaxiale Rotation: Verlässliche Ergebnisse durch die klinische Untersuchung?“; 49. Jahrestagung der ÖGU, Salzburg, Austria; Oct. 2013

Mayer M. et al: „Assessment of atlantoaxial rotation: Can we rely on our clinical evaluation?”; 29th annual meeting of the European Section of the Cervical Spine Research Society, Bordeaux, France; May 2013

Mayer M. et al: „Der Einfluss eines distalen Expansions-Mechanismus auf den Ausrisswiderstand einer Pedikelschraube – Eine biomechanische Analyse“; 6. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Hamburg, Germany; Dec. 2011

Mayer M. et al: „Revisions-Strategien für fehlgeschlagene posteriore C2-Pedikelschrauben – Eine biomechanische Analyse“; 6. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Hamburg, Germany; Dec. 2011

Mayer M. et al: „Ventrale Schraubenosteosynthese der Densfraktur des älteren Patienten: Eine CT-basierte Analyse zur Identifizierung von Risikofaktoren zur Ausbildung einer Pseudarthrose”; 47. Jahrestagung der ÖGU, Salzburg, Austria; Oct. 2011

Mayer M. et al: “Failure of posterior cervical pedicle screws: A biomechanical rationale for revision strategies”; Global Spine Congress 2011, Barcelona, Spain; March 2011

Mayer M. et al: “Scrutinizing the efficacy of a COR-analysis to detect hidden cervical spine injuries in the trauma patient: Can radiographic instruments obvey clinicians control?”; Global Spine Congress 2011, Barcelona, Spain; March 2011

Mayer M. et al: „DISH related cervical spine trauma: Injury characteristics and early outcome with surgical treatment”; Global Spine Congress 2011, Barcelona, Spain; March 2011

Mayer M. et al: „Biomechanische Analyse eines 1 Level Korpektomie- Modells von 5 anterior- only Techniken zur Rekonstruktion des Wirbelsäulen-Alignments und ihres Potentials, axiale Vorlast auf einen Wirbelkörperersatz auszuüben“; 5. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Bremen, Germany; Dec. 2010

Mayer M. et al: „Evaluierung der Quantitativen Bewegungsanalyse als diagnostisches Tool okkulter HWS- Verletzungen“; 5. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Bremen, Germany; Dec. 2010

Mayer M. et al: “Scrutinizing the efficacy of COR-analysis to detect hidden cervical spine injuries: Can radiographic instruments obvey clinicians control?”; 38th Annual Meeting of the Cervical Spine Research Society, Charlotte, USA; Dec. 2010

Mayer M. et al: “Scrutinizing the efficacy of a COR-analysis to detect hidden cervical spine injuries in the trauma patient: Can radiographic instruments obvey clinicians control?”; 26th annual meeting of the European Section of the Cervical Spine Research Society, Corfu, Greece; May 2010

Mayer M. et al: “Hazards of anterior odontoid screw fixation in the elderly patient – A CT-based analysis of risk factors for non-union”; 25th annual meeting of the European Section of the Cervical Spine Research Society, Uppsala, Sweden; June 2009

Mayer M. et al: „Treating stable odontoid fractures: The Philadelphia Collar vs. Halo Thoracic Vest”; European Congress of Trauma & Emergency Surgery, Antalya, Turkey; May 2009

Gastredner bei der AG Wirbelsäulenchirurgie / Österreich
Gastredner bei der AG Wirbelsäulenchirurgie / Österreich
Key-note Lecture & Kollegiale Falldiskussion ÖGU / Österreich
Key-note Lecture & Kollegiale Falldiskussion ÖGU / Österreich
Übersichtsvortrag bei der Deutschen Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie / Frankfurt
Übersichtsvortrag bei der Deutschen Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie / Frankfurt